©NEZ

 

Hier mehr lesen:

... klick mich




© Niederelbe-Zeitung:     www.nez.de

 12.9.2017

© Niederelbe-Zeitung:          www.nez.de

 

                  




Schon im Jahre 1300 v. Chr. gewährte Pharao Ramses II dem verstoßenen Hethiterkönig Urhi-Teshup in Ägypten Asyl. Sechs Städte – so war Gottes Anweisung an Moses – wurden im Alten Testament als Orte der Zuflucht auserkoren, damit Flüchtlinge, Fremde und Besucher dort unterkommen könnten. Asyl hatte von Beginn an sowohl einen politischen als auch einen humanitären Aspekt. Gerade innerhalb der Religionen spielten Flucht und Asyl große Rollen: So flüchtete doch Jesus mit seinen Eltern nach Ägypten und der Prophet Mohammed erhielt mit seinen Anhängern Asyl in Medina, als er vor den Islamgegnern flüchten musste. . . . . . . Albert Einstein, Grace Kelly, Jesus von Nazareth, Bob Marley, Marc Chagall, Susanne Daubner, Dalai Lama, Anne Frank, Dieter Hallervorden, Hans-Dietrich Genscher, Willy Brandt, Marlene Dietrich, Victor Hugo, Giacomo Casanova,
Ernst Bloch, Erich Fried, Madeleine Albright, Thomas Mann, Neven Subotic, Yared Dibaba, Bruno Kreisky, Mia, Isabel Allende, Sigmund Freud, Steve Jobs, Ernst Bloch, Peter Paul Rubens, Levi Strauss, Karl Marx, Aristoteles Onassis, Julian Assange, ...

                                                           Flüchtlinge gibt´s überall


Zum Geleit


Cadenberge hilft / Hadeln hilft

Informationen speziell für die Orte

und umzu




Frauen aus allen Ländern

treffen sich zum Frühstück!

 

Freitag, den 22. 9.  um 10 Uhr

DRK-Kreisverbandshaus,

Otterndorf

 

 Alle Frauen sind herzlich eingeladen!





Schul- + Berufliche Ausbildung !!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Informationen bitte direkt bei: Dr. Marie-Louise Rendant, VHS im Landkreis CUX

m.rendant@vhs-lk-cux.de --- Tel.: 04743-922164

 


 

Nachhilfe

============

Zielgruppe sind die Flüchtlingsschüler in der OBS Cadenberge ab der 8. Klasse sowie die Schüler der BVJ Klassen, BEK und Pflegeassistenzklasse an der BBS Cadenberge.

 

Raum T14 in der BBS

 

 


Fortbildungsangebote !!

 

Ab nächsten Monat         startet ein Grundbildungskurs für Geflüchtete

 

 - danach folgen ein Hauptschulabschluss-Vorbereitungskurs

und ein Hauptschulabschlusskurs.

Anmeldungen bei der VHS


===================================

===   Verschiedene KURS-Anmeldungen  ===

====================================


 

 

Neuer Schwimmkurs für Flüchtlingsfrauen

in Wingst

 

 

Jetzt der zweite Kurs:

 

 Jeden Samstag 9.00 -10.00 

 

Vom 7.10. - 9.12.2017

  

 

 

 

Bitte sofort anmelden!!     



Anmeldung zum Schwimmkurs ab August

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

 

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sport für Frauen --- Siehe auch: Terminkalender

 

 

 

 

In Cadenberge findet ein

Sportkurs nur für Frauen statt.

 

 

BAUCH-BEINE-PO

 Wann: Der Kurs wird immer Montagabend  von 20.00 – 21.00 sein.

 Wo: Sporthalle Heideweg, neben der Schule

 Kursleiterin: Marita von Bargen, Danziger Str. 6, Cadenberge

 

              Neben flotter Musik kommen Retondobälle, Stretchbänder, Togu-Brasils und vieles mehr zum Einsatz,                    um die Übungen abwechslungsreicher zu gestalten.

Wer neugierig geworden ist schaut gerne mal vorbei.

Ich würde mich freuen.

Marita von Bargen

Die ersten Besuche sind kostenlos. Danach kann man Mitglied im Sportverein werden. Dies kostet nicht viel Geld!

Anmeldung nicht erforderlich!

 

 

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


 Keine Angst vor dem Computer, Smartphone oder Tablet

(Dieser Kurs ist nur für deutsche Frauen über 40 und

für Frauen, die aus ihrer Heimat geflohen sind)

 

Die Kurse richten sich an Frauen aller Kulturen, die sich den eigenen Zugang zu den Geräten erobern wollen. Oftmals sind Computer, Laptop, Handys und ein Internetzugang zu Hause vorhanden.

Die (Ehe-) Männer und die Kinder benutzen die inzwischen wirklich nicht mehr neuen Technologien selbstverständlich, während die Frauen oft nur unter Vorbehalten („ … aber mach bloß nichts kaputt“, „lass mich das lieber schnell für dich machen ...“) die technischen Geräte benutzen können. Allererstes Anliegen der Kurse ist es daher, den Frauen die Angst vor der Benutzung zu nehmen und dass sie Spaß/ Interesse an den Möglichkeiten der Benutzung entwickeln.

Gerne können auch eigene Laptops mitgebracht werden, um die im Kurs benutzte Lernsoftware und Spiele

(OpenSource und Freeware) auch auf dem eigenen Gerät nutzen zu können. In den Kursen können die kostenfreien Programme installiert oder auf USB-Sticks mitgenommen werden.

 

 

Die Inhalte des Kurses richten sich immer nach dem Bedarf der Gruppe, eigene Inhalte können gerne mit eingebracht werden.

Zum Beispiel:

·       „Erste Annäherungen“ an den Umgang mit PCs (Windows oder LinuxBetriebssystem benutzen (Grundlagen)

·       Einen Brief schreiben und gestalten (Textverarbeitung)

·       EMail Adressen einrichten

·       Skype und Soziale Netzwerke (Internet)

·       Bilder von der Digitalkamera/ Handy auf den PC übertragen, „verkleinern“ um sie per EMail verschicken zu können oder eine Collage zu erstellen und auszudrucken (Bildbearbeitung)

 

 

Der Kurs findet statt im Gemeinderaum der ev. Kirchengemeinde,

dort, wo immer das InCaCa stattfindet.

Die Teilnahme ist kostenlos!

 

Termin: 

Sonnabend, den 21.10.2017 – 12.00 Uhr – 18.00 Uhr

+ Sonntag, den 22.10.2017 – 10.00 Uhr – 16.00 Uhr

 

Anmeldungen bitte hier: 

Bitte unbedingt alle * Felder ausfüllen


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

 

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 

 

Hier finden Sie  Film + Fotos vom Lernkurs Fahradfahren

 

... Klick für Cadenberge

 

... Klick für Otterndorf




In diesem Bereich werden Informationen + Wünsche veröffentlicht.

 

+++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++

 

                             

  • Computer /Laptops werden immer noch gesucht

         Bitte melden bei: cadenbergehilft@gmail.com, Tel.: 04777-9295457

 

+++++++++++

Kindersitz gesucht

 

Birgit Rohde, Weißenmoor 51a, 21789 Wingst, Tel.: 04778/7547

 

E-Mail: birgit-rohde@web.de

 Ich suche: In der Wingst wird für eine Flüchtlingsfamilie ein Kindersitz gesucht. Das Kind ist 13 Monate alt.

Es wäre toll, wenn wir einen solchen finden können.


Sie möchten auch etwas suchen, anbieten, mitteilen 

Bitte auf die folgende Rubrik klicken!


+++++     +++++     +++++     +++++     +++++     



 

Nächster Termin: 

14.10. 

Internationales Café in 

CADENBERGE

Jeden 2. Sonnabend im Monat

15.00 -17.00

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

+++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++

+++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++

 

 

Café Kinderwagen in Otterndorf - jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat von 9.30 - 11.00

Jugendhilfestation OTT, Goethestr. 11


Mehr Infos zum Café Kinderwagen    ... Klick mich

+++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++

 

 

 

 

  Für  Cuxhaven

+++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++     +++++

 

 

Bitte hier für Café Connect anmelden

 

 

... Klick mich

 

Tel.: +49 (0) 4721 35691 oder  mobil: 01716521153




+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

              Mutter und Kind

               Krabbelgruppe

                             (0-3)

         Jeden Dienstag 16.15. -17.00

         Cadenberge, Turnhalle am Heideweg 

         Heideweg 12 - neben der Schule

         TSV-Germania / Sportverein Cadenberge

         Kostenlose Probeteilnahme (mehrmals)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


  

Der nächste "Frühstückstreff"

 interessierter FlüchtlingshelferInnen ist am

5.10. 2017 ab 10.00 

im MarC5 in Cadenberge

 

 

 


 

  

Anfahrt zur Diakonie 

 

  Claus-Meyn-Str. 2 

   21781 Cadenberge

 

Anfahrt zum ev. Gemeindehaus 

 Claus-Meyn-Str. 2a

   21781 Cadenberge


 

Die Kleiderkammer in der BBS wurde im Mai geschlossen!

 

 Die Kleiderkammer der Diakonie in der Claus-Meyn-Str. 2, Cadenberge ist für jedermann Dienstags von 16.00 -17.30 geöffnet. 

 

+++++          +++++          +++++          +++++           +++++          +++++          +++++

 

Weitere Angebote der Diakonie in Cadenberge

Diakonisches Werk - Dienststelle Cadenberge

Claus-Meyn-Straße 2, 21781 Cadenberge

Sie erreichen uns Montags-Freitags von 9.00 -12.00

Tel.: 04777-8199 ----- Email: DW.Land-Hadeln@evlka.de

Am Besten verabreden Sie mit uns vorab telefonisch einen Termin!

 


Hier gibt es günstig gebrauchte Möbel etc:

====================================

 

GEBRAUCH(T)SGUT GBR

Möbel, Deko, Hausrat &  Lieferservice

  21781 Cadenberge, Bahnhofstr. 6

Telefon : 04777 808 166, Mobiltelefon : 0171 42 30 109,  

email: joerg.freter@freenet.de

 

 

-  Gebrauchte Artikel rund um Einrichten, Wohnen und Haushalt

-  bezahlbarer Lieferservice

-  Beratung und Hilfe bei Haushaltsauflösungen

-  komplette Haushaltsauflösungen

-  Klönschnacks in unserem Geschäft

 

 

Liebe Kundinnen und Kunden, 

seit mehr als neun Jahren gibt es nun unser Geschäft in der Cadenberger Bahnhofstraße.

Vielen Dank all denen, die uns Dinge, die sie nicht mehr benötigten, kostenlos überließen. Nur dadurch können wir Möbel und Hausrat zu so günstigen Preisen anbieten, daß sie auch gern gekauft werden.  Auch in Zukunft müssen Sie Dinge nicht wegwerfen, die in gutem Zustand sind, aber nicht mehr benötigt werden. Wir holen gebrauchsfähige Möbel und intakten Hausrat gern bei Ihnen ab. 

Beim nächsten Einkauf in unserem Geschäft erhalten Sie dann, wie gewohnt, einen Rabatt.

 

 

Einige Dinge können wir nicht annehmen.

Wie Sie sicher wissen, haben wir ein breites Angebot an Artikeln rund um den Haushalt.

Aus Platzgründen und aus technischen Gründen können wir unter anderen folgende Artikel nicht annehmen : Fernseher und Radios

(auch Verstärker, Boxen, Plattenspieler etc. ), Telefone, Handys, Computer ( sowie Zubehör hierfür) Videobänder & Musikcassetten

 Sport- und Trimmgeräte Kleidung und Schuhe.

  

 Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 10°° bis 18°° Uhr

Samstags von 10°° bis 13°° Uhr

Ihre Männer von GEBRAUCH(T)SGUT --- Jörg Freter, Frank Gleisberg, Thomas Tiedemann & Donald Freter


Immer aktualisiert!

Flüchtlingsfeindliche Vorfälle nehmen massiv zu!

 

Karte flüchtlingsfeindlicher Vorfälle

Die gemeinsame Chronik der Amadeu Antonio Stiftung und PRO ASYL dokumentiert Übergriffe und Demonstrationen gegen Geflüchtete und ihre Unterkünfte. Die Datengrundlage der Chronik sind öffentlich zugängliche Berichte in Zeitungsartikeln, Pressemitteilungen der Polizei sowie Meldungen lokaler und regionaler Register- und Beratungsstellen für Opfer rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt.

Die Dokumentation unterscheidet folgende Vorfälle bzw. Arten von Übergriffen: Brandanschläge (auf Asylunterkünfte oder Einrichtungen, die sich unmittelbar für Geflüchtete engagieren), rechte Kundgebungen/Demonstrationen, "Sonstige Angriffe" (z.B. Böller- oder Steinwürfe, rechte Schmierereien etc.) sowie Körperverletzungen.

Tätliche Übergriffe/Körperverletzungen werden in dieser Dokumentation nur dann aufgenommen, wenn der Status der Betroffenen als Geflüchtete bestätigt ist. Das Ausmaß an rasstisch motivierten Angriffen (unabhängig vom Status der Betroffenen) ist jedoch um ein Vielfaches höher und wird in dieser Chronik nicht erfasst. Auch können Übergriffe, die jenseits der angegebenen Kategorien verübt werden, unabhängig ihrer Schwere zwar
unter Umständen im Text erwähnt, nicht jedoch in die entsprechende Zählung der Chronik einbezogen werden. Darunter fallen z.B. Übergriffe auf Unterstützer_innen von Geflüchteten. In beiden Fällen geben die Zählungen verschiedener Opferberatungsstellen Auskunft.

Rechte Demonstrationen und Kundgebungen können aufgrund des aktuellen Außmaßes nicht vollständig in der Chronik abgedeckt werden. Auch hier sind die realen Zahlen weitaus höher als in der Chronik abgebildet. Die Chronik beschränkt sich seit Januar 2016 auf Demonstrationen, bei denen es zu justiziablen Vorfällen kam (nicht-angemeldete Demonstration, Volksverhetzung, Angriffe auf Gegendemonstrant_innen, Presse, Polizei etc.). In einigen Fällen kann es vorkommen, dass Vorfälle in mehreren Kategorien gezählt werden, etwa wenn aus einer nicht angemeldeten Demonstration heraus Angriffe begangen werden.

Hier geht es zurück zur Chronik.

Rechtsanwalt für Flüchtlinge aus Afghanistan

Herr Karimi stammt aus Afghanistan -spricht also die Landessprache!

Es wurden schon einige Flüchtlinge aus unserem Landkreis von Herrn Karimi erfolgreich vertreten!

 Daoud Karimi
Gerberstr. 38a
21335 Lüneburg
Tel. 04131 778972
E-Mail: Rechtsanwalt-Karimi@t-online.de

 

Herr Karimi ist oft sehr schwer

zu erreichen!

 

Nochmal für alle:

Terroristen machen Anschläge und Terror. Die Flüchtlinge flüchten davor!

So und nicht anders ist es!

Zitat: Konstantin Wecker


Wir danken allen Personen, Firmen und Institutionen, die unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel:
Jimdo GmbH, dem Anbieter von WYSIWYG-Website-Baukästen und Internet-Dienstleistungen; Samtgemeinde Land Hadeln; Kinderliedermacher Rolf Zuckowski, Hamburg; Diakonisches Werk Cuxhaven/Hadeln, Cadenberge; Kirchenkreis Land Hadeln, Otterndorf; Myrtel Team -Lehrer entwickeln für Kinder GmbH&Co. KG,Hamburg; Ev. Kirchengemeinde Cadenberge; Velo im Dorf, Otterndorf; Gemeinde Cadenberge, Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung,30169 Hannover; Lions Club Cuxhaven Leuchtfeuer, 27474 Cuxhaven; BBW (Berufsbildungswerk) Cadenberge/Stade gGmbH, Cadenberge; Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V., Hannover; Landkreis Cuxhaven, Cuxhaven; Bundeszentrale für politische Bildung,53113 Bonn; Schule Am Dobrock, Cadenberge; DRK-Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Land Hadeln e. V., Otterndorf; Stiftungen helfen!, Hannover; Berufsbildende Schulen, Cadenberge; Diversen Geschäftsleuten aus Cadenberge und Umgebung; ...

Kontakte

 

Thomas von der Fecht - Flüchtlingsangelegenheiten

Samtgemeinde Hadeln - Otterndorf

Tel. 04751-919020,

E-Mail: Thomas.vonderfecht @otterndorf.de 

 

                                oder

 

Rabea Carrero

Koordinierungsstelle Flüchtlingswesen Otterndorf

Telefon: 0 47 51-99 0969

Goethestraße 11 / 21762 Otterndorf 

Sprechzeiten: Dienstag: 9.00 - 12.00 Uhr + Donnerstag: 13.00 - 16.00 Uhr

E-Mail: rabea.carrero@drk-cuxhaven-hadeln.de

 

                                    oder

 

Marieke Hahl,  Flüchtlingshilfe

Samtgemeinde Hadeln, Bürgerbüro Cadenberge

Tel.: 04777-801145 

E-Mail: Marieke.Hahl@otterndorf.de

 

                                oder

 

Niclas Lind,   Flüchtlingshilfe

Samtgemeinde Hadeln, Bürgerbüro Cadenberge

Tel.: 04777-801128 

E-Mail: Niclas.Lind@otterndorf.de

 

                                oder

 

Diakonisches Werk Cuxhaven-Hadeln,

Dienststelle Cadenberge

Claus-Meyn-Straße 2, 21781 Cadenberge

Tel.: 04777 8199

E-Mail: Birgit.Nahrwold@evlka.de

 

                                 oder

 

Bert Hitzegrad, Pastor - Ev.-luth. Pfarramt

Claus-Meyn-Str.11, 21781 Cadenberge, 

Tel. 04777/330 

E-Mail: BHitzegrad@aol.com

 

                                   oder 

Ulrich Beushausen, 

Cadenberge hilft

Ahornweg 18, 21781 Cadenberge 

Tel.: 01520-1973913

E-Mail: cadenbergehilft@gmail.com  





„Wenn bei dir ein Fremder in eurem Land lebt,

sollt ihr ihn nicht unterdrücken.

Der Fremde, der sich bei euch aufhält,

soll euch wie ein Einheimischer gelten

und du sollst ihn lieben wie dich selbst;

 

denn ihr seid selbst Fremde in Ägypten gewesen.“

3.Mose 19,33-34


Die eigentliche Flüchtlingskrise





Besucherzaehler

 

 

 ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++