Gute Links


 

 

 

 

Hamsterkiste - was ist das?

 

 

 

 

Die Hamsterkiste ist ein Lernportal für die Klassen 1 bis 6. Sie enthält Lerngeschichten und Themenseiten für Sachunterricht bzw. Welt- und Umweltkunde. Außerdem Materialien für Deutsch, Mathematik, Englisch und die Bereiche "Willkommen in Deutschland" (für den Unterricht mit Flüchtlingskindern) und "Fragen-Denken-Reden". Es gibt mehr als 2000 Arbeitsblätter. Alle kannst du ausdrucken und vervielfältigen. Viele Texte kannst du auch anhören.

 

 

Kinder und Eltern zahlen nichts!

 

 

Jeder darf auf den Seiten der Hamsterkiste frei und kostenlos stöbern. Das gilt besonders für Kinder und ihre Eltern. Sie müssen nichts bestellen, nirgendwo ihre Daten hinterlassen, sich nicht registrieren lassen. Auch Menschen, die ehrenamtlich und ohne finanziellen Nutzen z. B. Flüchtlingskinder unterrichten, dürfen das Material frei nutzen.

 

Aber: Schulen und Lehrkräfte brauchen eine Lizenz!

Lizenzbestimmungen: ... klick mich

 


Die ev. luth. Landeskirche Hannover bietet diverse Info´s zum Thema Flüchtlinge an:     ... und klick  

oder auch weiterführende Info´s ... klick hier

Kirchenasyl ... klick mich 

 


Beschäftigung in Deutschland - Die ZAV berät Sie!

Arbeiter bringen Solarkollektoren auf einem Dach an.

Sie spielen mit dem Gedanken, in Deutschland zu arbeiten? Oder sind Sie bereits in Deutschland und gehören zu einer besonderen Gruppe, zum Beispiel Künstler oder Führungskräfte der oberen und obersten Leitungsebene? Wir helfen Ihnen, eine Entscheidung zu treffen. Wir - die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) der Bundesagentur für Arbeit -, sind Ihre Experten für den internationalen Arbeitsmarkt und die Vermittlung spezieller Berufsgruppen.

Wir unterstützen Sie bei der Arbeitsaufnahme in Deutschland oder der Umorientierung auf dem deutschen Arbeitsmarkt, wenn Sie zu einer speziellen Berufsgruppe gehören.

Zu unseren Dienstleistungen gehören umfassende Beratung und Information zur Arbeitsgenehmigungspflicht, zum erforderlichen Aufenthaltstitel, zu Rechtsgrundlagen sowie zu weiterführenden Links und Publikationen.

Ein wichtiger Schritt zu einer Arbeitsaufnahme in Deutschland ist die Beantwortung der Frage, ob Sie eine Arbeits- und/oder Aufenthaltsgenehmigung benötigen. Staatsangehörige der EU-Mitgliedstaaten benötigen grundsätzlich keine Arbeitsgenehmigung. Ob Sie in Deutschland eine Arbeitserlaubnis benötigen und ob Ihnen diese erteilt werden kann, können Sie selbst im Migration-Check herausfinden. Einen vollständigen Überblick über den Bereich der Arbeitsmarktzulassung finden Sie unter www.arbeitsagentur.de/arbeitsmarktzulassung.

Der Internationale Personalservice kooperiert mit dem EURES-Netzwerk (European Employment Services), dem Zusammenschluss der EU-Arbeitsverwaltungen.

Für spezielle Berufs- und Personengruppen bietet die ZAV besondere Dienstleistungen an:

Sie möchten in Deutschland arbeiten... klick mich

Besuchen Sie auch die JOBBÖRSE der Bundesagentur für Arbeit! Um den Zugang zum Arbeitsmarkt für alle zu unterstützen, steht die JOBBÖRSE in sechs Sprachen zur Verfügung. Den Flyer der JOBBÖRSE können Sie hier ebenfalls in verschiedenen Sprachen abrufen.


Arbeiten und Leben in Deutschland... klick mich

Informationen zur Aufenthaltserlaubnis, zu Voraussetzungen und Verfahren für Staatsbürgerinnen und Staatsbürger aus Albanien, Bosnien-Herzegovina, Kosovo, Mazedonien, Montenegro und Serbien

Denken Sie darüber nach, sich in Deutschland eine Zukunft aufzubauen? Wir möchten Sie mit dieser Broschüre darüber informieren, welche Möglichkeiten Ihnen offen stehen, um eine Aufenthaltserlaubnis für eine Beschäftigung in Deutschland zu bekommen und welche Voraussetzungen Sie hierfür erfüllen müssen.

Die Broschüre "Arbeiten und Leben in Deutschland" ist in den folgenden Sprachen verfügbar:

entsprechendes anklicken:

Deutschland - Broschuere Arbeiten und Leben in Deutschland (Download Pdf-Datei PDF, 1,4 MB)

Bosne i Hercegovine - Bosanski - Život i rad u Njemačkoj (Bosnien Herzegovina - bosnische Version) (Download Pdf-Datei PDF, 1,4 MB)

 Bosna i Hercegovina - hrvatska - Život i rad u Njemačkoj (Bosnien Herzegovina - kroatische Version) (Download Pdf-Datei PDF, 1,4 MB)

Bosnia i Hercegovine - Srpski - Život i rad u Nemačkoj (Bosnien Herzegovina - serbische Version) (Download Pdf-Datei PDF, 1,4 MB)

Crne Gore - Život i rad u Nemačkoj (Montenegro - montenegrinische Version) (Download Pdf-Datei PDF, 1,4 MB)

Kosova - Shqiptar Punësimi dhe jetesa në Gjermani (Kosovo - albanische Version) (Download Pdf-Datei PDF, 1,0 MB)

Kosova Srpski - Život i rad u Nemačkoj (Kosovo - serbische Version) (Download Pdf-Datei PDF, 1,4 MB)

Shqipëri - Punësimi dhe jetesa në Gjermani (Albanien - albanische Version) (Download Pdf-Datei PDF, 1,2 MB)

Srbije - Život i rad u Nemačkoj (Serbien - serbische Version) (Download Pdf-Datei PDF, 1,4 MB)

одМакедонија - Работење и живеење во Германија (Mazedonien - mazedonische Version) (Download Pdf-Datei PDF, 1,3 MB)

Stand17.12.2015









 

Netzwerk für traumatisierte Flüchtlinge in Niedersachsen e.V.
Marienstraße 28, 30171 Hannover
                                                                                                                  ntfn-ev@web.de

 

Öffnungszeiten 
Montag 10:00 bis 14:00 offene psychologische Sprechstunde 
Freitag 10:00 bis 14:00 offene allgemeinmedizinische Beratung
Dienstag, Mittwoch, Donnerstag Termine nach Vereinbarung

Telefonische Sprechzeiten
Montag 10:00 - 14:00, Dienstag 9:00 - 11:00, Mittwoch 9:00 - 11:00 und 14:00 - 16:00, Donnerstag 9:00 -11:00, Freitag    10:00 - 14:00


Telefon: 0511-856445-0    -    Fax: 0511-856445-15


 

 

 

Netzwerk für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge in Niedersachsen

... klick mich

 

Beratung und Unterstützung für unbegleitete Minderjährige, Schutzsuchende mit schweren verfolgungsbedingten traumatischen Erkrankungen, Folteropfer, Opfer von Menschenhandel und sexueller Ausbeutung und Personen mit schweren Krankheiten und/oder Behinderungen sowie Schwangere und ältere Menschen.

 



Härtefallkommission beim Niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport

                                                         ... und klick mich

 

 

 

Mehrsprachige Hinweise:

Die Niedersächsische Härtefallkommission kann aus dringenden humanitären oder persönlichen Gründen um eine Aufenthaltserlaubnis für ausländische Staatsangehörige, die nach den sonstigen Bestimmungen des Aufenthaltsgesetzes kein Aufenthaltsrecht erhalten können, bei der obersten Landesbehörde ersuchen.

 


 

           Medico International

 



 

Flüchtlingsrat Niedersachsen

 

 

 

 

 





SOS MEDITERRANEE

Seenotrettungsaktionen im Mittelmeer

 

in englischer Sprache ... klick mich

 

                                                                                                                   in arabischer Sprache ... klick mich 

                                   اتصل بنا


 

Wird ständig erweitert